als Kellerzentrale

Windhager BioWin2 Pelletkessel

Passt in jeden Raum

Der BioWIN2 ist der mit Abstand kompakteste Pelletskessel seiner Klasse und spart so kostbaren Platz: Als einziger benötigt er inklusive der Mindestabstände weniger als 1,5 Quadratmeter. Sie müssen seitlich nur jeweils drei Zentimeter Abstand einhalten und können ihn sogar mit der Rückseite bündig zur Wand aufstellen.
Ein Herz aus Edelstahl
Das Herz des BioWIN2 ist der hochwertige Edelstahlbrenner. LowDust-Technologie und Selbstreinigung sorgen gleichermaßen für eine saubere Umwelt und einen sauberen Brenner.
Selten Asche entfernen
Da der BioWIN2 Pellets besonders effizient und sauber verbrennt, fällt sehr wenig Asche an. Diese wird in einer fahrbaren XXL-Aschebox gesammelt, die so viel Platz bietet, dass sie im Schnitt nur einmal jährlich entleert werden muss.
Langes Wartungsintervall
Im Gegensatz zu allen anderen Pelletskesseln muss der BioWIN2 nicht jährlich, sondern nur alle zwei Jahre bzw. spätestens nach 16 Tonnen Pelletsverbrauch gewartet werden.
Reinigt sich selbst
Ihr BioWIN2 hält sich selbst sauber. Innovative Reinigungsmechanismen sorgen dafür, dass Sie sich um fast nichts kümmern müssen. Dank seinem patentierten gegenläufigen Ascheschieberost bleiben keine Rückstände im Pelletsbrenner. Das erhöht seine Betriebssicherheit deutlich und macht ihn unempfindlich gegenüber schwankender Pelletsqualität.
Verschleißfreie Zündung
Da patentierte Zündelement ist etwas Besonderes: Es zündet absolut geräuschlos, ist außergewöhnlich robust und wartungsfrei. Zusätzlicher Pluspunkt: Es ist kein Verschleißteil, sondern in der Garantie inbegriffen. Das bietet Ihnen kein anderer Pelletskesselhersteller!

KWB Einfach und sauber Heizen

Der steirische Holzheizungshersteller KWB ist bereits seit 1994 auch in Deutschland tätig. Mehr als 60.000 Kundinnen und Kunden vertrauen schon auf die Technik der umweltfreundlichen Pelletheizungen, Hackgutheizungen und Stückholzheizungen von 2,4 bis 300 kW. Mit insgesamt vier deutschen Niederlassungen bietet KWB ihren Endkunden und Partnerbetrieben einen flächendeckenden Service.

KWB Easyfire Pelletkessel

  • Die eingebauten Spezialfedern im Wärmetauscher sorgen für optimalen Wärmeaustausch, niedrige Abgastemperaturen und einen gleichbleibend hohen Wirkungsgrad bis 96%

  • Die spezielle Geometrie des Staubabscheiders bewirkt eine Verwirbelung der Brenngase. Dabei fallen die schwereren Staubteilchen nach unten und gelangen somit nicht in den Kamin. Die Emissionen liegen damit im Teil- und Nennlastbetrieb an der Messbarkeitsgrenze.

  • Durch die, speziell für Biomasseheizungen entwickelte, Breitband-Lambdasonde wird die Verbrennung laufend überwacht und optimal eingestellt. Ein neues Keramik-Zündelement mit Fotozellenüberwachung zündet die neue KWB Easyfire Pelletheizung nach dem Stoßzündungs-Prinzip (kurze, heiße Luftstöße) innerhalb von ca. 3 Minuten. Das bedeutet niedriger Energieverbrauch und hohe Betriebssicherheit.

  • Die neue KWB Easyfire Pelletheizung schiebt die Holzpellets schonend von unten auf den Brennteller auf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Pelletheizungen bleibt dabei das Glutbett absolut stabil und es entstehen keine zusätzlichen Staubaufwirbelungen. Durch vier klar abgetrennte Verbrennungszonen haben die Pellets genügend Zeit für einen vollständigen Ausbrand. Der Abtransport der Asche erfolgt auf einer Ebene die entstehende Holzasche wird dabei am Rand des Brenntellers sanft abgezogen und fällt nicht nach unten, wodurch zusätzliche Emissionen vermieden werden.

KWB Pelletkessel EASYFIRE

Sauber Heizen

  • Die eingebauten Spezialfedern im Wärmetauscher sorgen für optimalen Wärmeaustausch, niedrige Abgastemperaturen und einen gleichbleibend hohen Wirkungsgrad bis 96%

  • Die spezielle Geometrie des Staubabscheiders bewirkt eine Verwirbelung der Brenngase. Dabei fallen die schwereren Staubteilchen nach unten und gelangen somit nicht in den Kamin. Die Emissionen liegen damit im Teil- und Nennlastbetrieb an der Messbarkeitsgrenze.

  • Durch die, speziell für Biomasseheizungen entwickelte, Breitband-Lambdasonde wird die Verbrennung laufend überwacht und optimal eingestellt. Ein neues Keramik-Zündelement mit Fotozellenüberwachung zündet die neue KWB Easyfire Pelletheizung nach dem Stoßzündungs-Prinzip (kurze, heiße Luftstöße) innerhalb von ca. 3 Minuten. Das bedeutet niedriger Energieverbrauch und hohe Betriebssicherheit.

  • Die neue KWB Easyfire Pelletheizung schiebt die Holzpellets schonend von unten auf den Brennteller auf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Pelletheizungen bleibt dabei das Glutbett absolut stabil und es entstehen keine zusätzlichen Staubaufwirbelungen. Durch vier klar abgetrennte Verbrennungszonen haben die Pellets genügend Zeit für einen vollständigen Ausbrand. Der Abtransport der Asche erfolgt auf einer Ebene die entstehende Holzasche wird dabei am Rand des Brenntellers sanft abgezogen und fällt nicht nach unten, wodurch zusätzliche Emissionen vermieden werden.

Vorratsbehälter mit händischer Befüllung

Das Einstiegsmodell für Kunden mit wenig Platz, die nicht auf den Komfort einer Pelletheizung verzichten möchten. Der großzügige Vorratsbehälter z.B. KWB easyfire (107 Liter) wird je nach Verbrauch per Hand befüllt. Jederzeit kann man problemlos auf ein automatisches Fördersystem umrüsten.

Entnahmesonden mit Saugförderung

Geeignet für längliche Lagerräume, oder wenn sich der Pellets-Lagerraum neben, ober- oder unterhalb des Heizraumes befindet. Bei diesem Fördersystem werden die Pellets durch 3 Entnahmesonden über einen Saugschlauch von der Saugturbine in den Vorratsbehälter gesaugt.

Förderschnecke mit Knickschnecke

Die Förderschnecke in Kombination mit einer Knickschnecke ist die ideale Lösung bei einem länglichen, neben dem Heizraum angeordneten Lagerraum. Die Förderschnecke ist in verschiedenen Längen erhältlich. Das extrem leise Fördersystem ist wartungsfrei, absolut zuverlässig und hat einen minimalen Eigenstrombedarf.

Förderschnecke mit Saugförderung

Bei diesem Fördersystem werden die Pellets mittels Förderschnecke aus dem Lagerraum über einen Saugschlauch in den Vorratsbehälter gesaugt. Sauglängen von 25m und Höhenunterschiede von bis zu 5m können problemlos verwirklicht werden. Das System ist zuverlässig und aufgrund schalltechnischer Optimierung sehr leise im Betrieb.

Pelletrührwerk Plus mit Knickschnecke

Der große Vorteil dieses Systems ist die bestmögliche Ausnutzung des Lagerraum-Volumens. Mit dem Pelletrührwerk Plus wird der (kosten)aufwändige Schrägboden ersetzt. Der Planungs- und Montageaufwand für den Handwerker reduziert sich auf ein Minimum. Die Länge der Förderschnecke kann vor Ort individuell gekürzt werden.

Pelletrührwerk Plus mit Saugförderung

Das Pelletrührwerk Plus in Kombination mit einer Saugförderung eignet sich besonders für weiter vom Heizraum entfernte Pellet-Lagerräume. Sauglängen von 25m und Höhenunterschiede bis zu 5m können mit diesem komfortablen Fördersystem verwirklicht werden. Die Saugförderung ist schalltechnisch optimiert und besonders leise im Betrieb.

KWB Pellet Big Bag mit Knickschnecke

Der KWB Pellet Big Bag ist das ideale Lagersystem wenn kein eigener Pellet-Lagerraum vorhanden ist oder wenn die Pellets witterungsgeschützt im Freien gelagert werden. Zur Auswahl stehen serienmäßig Größen von 2,2 bis 10,5 Tonnen Pellet-Füllinhalt.
Der KWB Pellet Big Bag ist aus antistatischem Gewebe hergestellt und absolut staubdicht. Er kann unter Einhaltung eines gewissen Mindestabstandes zur Heizung entweder direkt im Heizraum (abhängig von den örtlich geltenden Brandschutzbestimmungen), in einem eigenen Lagerraum oder auch witterungsgeschützt im Freien aufgestellt werden.

KWB Pellet Big Bag mit Saugförderung

Der KWB Pellet Big Bag kann auch in Kombination mit einer Saugförderung geliefert werden. Damit können Sauglängen von 25m und Höhenunterschiede bis zu 5m zwischen Heizraum und Pellet-Lagerraum verwirklicht werden. Größen und Stellmöglichkeiten siehe KWB Pellet Big Bag mit Knickschnecke.

Holzvergaserkessel

In unserer Region ist die Holzwirtschaft ein wichtiger Faktor. Wer sich am Markt auskennt, kann den günstigen Brennstoff direkt vor der Haustür einkaufen. Das Scheitholz läßt sich mittels eines Holzvergaserkessels sinnvoll zur Wärmegewinnung nutzen.
Allerdings muss so ein System gegebenenfalls mehrmals am Tag neu beladen werden - so sollte man einen solchen Heizkessel eher als Ergänzung zu einer automatisch arbeitenden Heizung sehen.

Beispiel EasyWIN Solo-/Beistellkessel

Einfach, praktisch und bequem
Einfach und komfortabel in der Bedienung.
Schnelles Anheizen und sauberes, raucharmes Nachlegen.
Einfache Entaschung von vorne mit serienmäßiger Aschelade.
Geringer Platzbedarf mit einer Stellfläche von nur 0,6 m 2;.
Ideale Ergänzung zu Gas-/Öl- und Pelletsheizungen.

Sparsam in Anschaffung und Betrieb
Geringe Anschaffungskosten.
Geringe Betriebskosten keine zusätzliche Hilfsenergie notwendig (bei EasyWIN Klassik).
Kaminsanierung meistens nicht erforderlich.
Bewährte Sturzbrandtechnik gewährleistet beste Brennstoffnutzung und zuverlässigen Betrieb bei Hart- und Weichholz.

Zuverlässig und sicher
Lange Lebensdauer durch robuste Bauweise und 7mm Kesselwandstärke.
Dauerhaft stabile Verbrennung egal ob Weich- oder Hartholz.
Gebläseunterstützung bewirkt noch schnelleres Anheizen und sicheren Betrieb auch bei wenig Kaminzug (bei EasyWIN Premium).
Höchste Sicherheit durch bis zu 5 Jahre Vollgarantie und 15 Jahre Ersatzteil-Liefergarantie.

Beispiel Holzvergaser Windhager

SilvaWIN Klassik - der kompakte Holzvergaserkessel mit exzellentem Preis-/Leistungsverhältnis (9,7 bis 24 kW).
Von außen präsentiert sich der SilvaWIN Klassik (9,7 - 24,6 kW) klein und kompakt, wenn es aber um die Leistung geht, zeigt er seine wahre Größe. Durch seine einzigartige Serienausstattung und die optimal aufeinander abgestimmten Systemkomponenten ist der SilvaWIN Klassik besonders zuverlässig und sicher im Betrieb.
Wärme auf Knopfdruck.
Dank einzigartiger Anheizautomatik geht das Anheizen des SilvaWIN Klassik besonders einfach und schnell. Bereits nach wenigen Minuten ist eine stabile Verbrennung erreicht und Sie können den Kessel beruhigt sich selbst überlassen.
Sauber und effizient.
Die integrierte Schwelgasabsaugung sorgt für sauberes Nachlegen ohne Rauch. Durch das serienmäßig eingebaute Saugzuggebläse ist eine optimale Verbrennung mit bester Energieausnutzung sichergestellt.
Hohe Sicherheit.
Windhager Zentralheizung gewährt auf den SilvaWIN Klassik bei Beachtung der Garantiebedingungen 5 Jahre Vollgarantie und liefert somit den besten Beweis für die hohe Qualität dieses Holzvergaserkessels.

SilvaWin Schnitt

Unsere Markenprodukte

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung